+++ Unsere Pressemitteilungen +++

Unsere Pressemitteilungen

Die Krüll-Gruppe mit Hauptsitz in Hamburg gibt Gas, um beim Thema Elektromobilität füh-rend im Norden zu sein. Das traditionsreiche Automobilhandelsunternehmen wird bis Som-mer 2022 1,5 Mio Euro in den Ausbau von Schnellladestationen in seinen acht Filialen in Hamburg, Niedersachsen und Mecklenburg-Vorpommern investieren.


Durch den beschlossenen Ausbau von acht Schnellladestationen mit mindestens 150 kW Ladeleistung, sieht sich Krüll, so Geschäftsführer Karsten Lorenzen, beim Thema Elekt-romobilität voll auf Kurs. Neben dem Angebot leistungsfähiger Elektromobile in fast allen Fahrzeugklassen, soll nun zusätzlich eine leistungsfähige Ladeinfrastruktur vor Ort die Käu-fer von den Vorteilen der klimafreundlichen Antriebstechnik überzeugen. Als erster Betrieb wird die Filiale in Hamburg Altona ausgestattet. Nach den Planungen der Geschäftsführung werden im September 2022 alle Stationen in Betrieb sein.


Dank modernster Technik mit gekühlten Ladekabeln ermöglichen die Schnellladestationen eine Energiezufuhr von bis zu 350 kW. Damit können die Batterien von Elektrofahrzeugen der neuesten Generation innerhalb von 30 Minuten mit Energie für 200 km geladen werden. In dieser Form sind sie nach Defi nition des ADAC langstreckentauglich. Nutzbar sind die Schnellladestationen in Zukunft für alle Krüll-Kunden der acht Filialen in Hamburg, Ham-burg-Bergedorf, Hamburg-Harburg, Lüneburg und Rostock.


Wie schnell diese Ladeinfrastruktur auch für alle anderen E-Autofahrer nutzbar sein soll, hat das Unternehmen zurzeit noch nicht entschieden. Wenn es dazu kommen sollte, wären die Ladesysteme der Krüll-Gruppe auch ein Teil des von der Bundesregierung geplanten Deutschlandnetzes mit Schnellladestationen an 1.000 Standorten, davon allein 200 an Auto-bahnen.


Dass das norddeutsche Unternehmen Krüll bereits heute mit dieser Expertise aufwarten kann, verdankt es vor allem dem Weitblick und Mut aller Verantwortlichen im Bereich Elek-tromobilität. Um Berührungsängste beim Kunden zu nehmen und den Wechsel zu erleich-tern, wurde schon sehr früh auf diese Antriebstechnologie gesetzt und umfangreich über die Homepage kruell.com informiert. Ein breites und attraktives Angebot laufend hinzukommen-der Elektrofahrzeuge, auch im Segment der Hybrid- und Mild Hybridmodelle runden dies ab und helfen das Unternehmen für die Zukunft zu wappnen. So plant die Gruppe bis Ende 2022 rund 3.000 Einheiten zu verkaufen.


Über Krüll:
Mit acht eigenen Automobilhäusern und 50 Partnerbetrieben ist die Krüll Gruppe eine der größten Autohandelsgruppen Deutschlands sowie einer der bundesweit größten Händler für Modelle der Marken Ford, Volvo, Jaguar und Land Rover. Zugleich ist das Unternehmen Vertragspartner von Polestar, LEVC, Opel, Citroën, Toyota und Nissan. Insgesamt besuchen jährlich rund 105.000 Kunden die Betriebe der Krüll Gruppe. Die hohe Zufriedenheit der Kunden belegen regelmäßige Auszeichnungen von Fachzeitschriften und Herstellern. Das 1934 gegründete Traditionsunternehmen mit Stammsitz in Hamburg beschäftigt über 550 Mitarbeiter.


Hamburg, 04.11.2021


Datei-Downloads:

Krüll-Gruppe bei Elektromobilität voll auf Kurs!


FERTIG! Der Umbau ist geschafft. An den Hohe Bleichen 8 in Hamburgs Innenstadt ist ein vollkommen neuartiger Verkaufsraum für die neue Elektromarke Polestar entstanden. Der Polestar Space ist einzigartig für den gesamten nordwestdeutschen Raum und exklusiv für Hamburg, Schleswig-Holstein, Niedersachsen und Mecklenburg Vorpommern.

 

Beratung und Produktnews auch während des Lockdowns
Auch wenn die offizielle Eröffnung auf die Zeit nach dem aktuellen Corona Lockdown verschoben werden muss, können sich Interessenten schon jetzt von den Polestar Spezialisten telefonisch beraten lassen – Infos hierzu unter kruell.com.

 

Fertigstellung in Rekordzeit
Trotz aktueller Widrigkeiten wurde der Polestar Space in einer Rekordzeit von nur vier Monaten fertiggestellt. Schon von weitem strahlen die aktuellen Modelle Polestar 1 und Polestar 2 durch die hell erleuchteten Schaufenster. Im Inneren des Spaces erwartet die Besucher ein modernes und zukunftsweisendes Konzept. Geschulte Mitarbeiter vom Autohaus Krüll beraten ohne jeglichen Kaufdruck zu den Fahrzeugen und zum Thema Elektromobilität. Hier lernen Sie die Fahrzeuge in Ihrem eigenen Tempo kennen und können Ihr eigenes Polestar Modell auf einem interaktiven Bildschirm konfigurieren und anzeigen lassen.
Der Polestar 2 ist das erste Fahrzeug, das mit einem Android-basierten Infotainment-System ausgerüstet ist. Die Kraft der Sprache: Dank natürlicher Spracherkennung ist der Polestar 2 das erste Auto, das Sie wirklich versteht. Testen Sie es im Space selber!

 

Mehr Galerie als Verkaufsraum
Es ist fast so, als würde man eine Kunstgalerie besuchen, in der die Autos die Exponate sind. Ein Space für puristisches Design und Nachhaltigkeit mitten in Hamburg.

 

Kooperation mit Traumstart
Die Kooperation zwischen der Krüll Gruppe und der neuen schwedischen High Performance Elektromarke Polestar hat einen Traumstart hingelegt. Für den einheitenstärksten VOLVO-Händler in Deutschland ist dies ein weiterer Meilenstein in der Erfolgsgeschichte. Die einzigartig positive Entwicklung der neuen Marke zeigt auch die Auslieferung von knapp 200 Polestar Modellen im 4. Quartal 2020 durch AMC Krüll.
Es ist abzusehen, dass der Markt für Elektrofahrzeuge dank wachsendem Umweltbewusstsein, günstiger Dienstwagenkonditionen und staatlicher Förderung deutlich steigen wird. Die Marke Polestar leistet dazu bereits heute einen großen Beitrag. Bester Beweis hierfür ist die Auszeichnung „Goldenes Lenkrad“ für den Polestar 2 in der Kategorie „Mittlere SUV“, womit die junge Marke einen unglaublichen Erfolg feiern konnte. Vor diesem Hintergrund erwartet AMC Krüll für das Jahr 2021 rund 1.000 Polestar Neuwagenauslieferungen.

 

Dynamik und große Reichweite
Der rein elektrisch betriebene Polestar 2 ist mit 408 PS (300 kW) und einem maximalen Drehmoment von 660 Nm in unter 5 Sekunden auf 100 km/h. Mit einer Reichweite von 470 Kilometern im kombinierten WLTP-Zyklus ist der Polestar 2 perfekt für den Alltag ausgelegt. Bereits nach 40 Minuten ist die 78 kW Batterie an einer Schnellladestation wieder zu 80 % aufgeladen.

Mit einem Preis ab 49.800 Euro (inkl. MwSt.) nach Abzug aller aktuellen Fördermaßnahmen bietet der Polestar 2 für die gebotene Produktqualität ein unschlagbares Preis-/Leistungsverhältnis. Wer den Polestar 2 als Dienstwagen fährt, darf sich zudem über die niedrige 0,25 %-Versteuerung des Privatanteils freuen.

 

Polestar Probefahrten sind begehrt
Erste Anlaufstelle für Polestar-Interessenten ist kruell.com. Hier erfahren Sie alles Wissenswerte über die Modelle Polestar 1 und Polestar 2. Buchen Sie kostenlos und unkompliziert online im Portal Ihre Probefahrt an Ihrem Wunschtag zu Ihrer Wunschuhrzeit. Krüll weist Sie vor einer ausgiebigen Probefahrt in die Bedienung ein und stellt die Performance-Modelle aufgeladen bereit.

 

Alle Informationen über die Modelle Polestar 1 und Polestar 2 und die Anmeldemöglichkeit für eine Testfahrt finden Sie auf kruell.com.

 

Kraftstoffverbrauch Polestar 1 kombiniert: 1,1l/100 km; CO2-Emission (gewichtet): 26 g/km. Stromverbrauch Polestar 2: 19,3 kWh/100 km; CO2-Emission: 0 g/km.

 

Bilder und weitere Medieninformationen zu den Polestar Modellen finden Sie auf polestar.com/press.

 

Kontaktdaten:
Vassilios Lambrinakos, AMC Krüll GmbH
Ruhrstraße 100, 22761 Hamburg
vassilios.lambrinakos@kruell.com
+49(0)40 64595-100

 

Hamburg, 08.01.2021

 

Datei-Downloads:

 

Krüll elektrisiert Hamburg: Exklusiver Polestar Space ist fertiggestellt

 

An den Hohe Bleichen 8 in der Hamburger Innenstadt ist Norddeutschlands einziger Polestar Showroom entstanden.

In der aktuellen Studie „Beste Autohaus Arbeitgeber“ des Instituts für Automobilwirtschaft (IfA) und der Fachzeitschrift Automobilwoche konnten Krüll Filialen bei der Mitarbeiterzufriedenheit Spitzenplätze erringen.

 

Insgesamt wurden über 10.000 Mitarbeiter in Autohäusern nach wissenschaftlichen Kriterien befragt. Dazu zählten unter anderem die Arbeitsatmosphäre, die Vergütung und auch das Vetrauen in das Management. Für die Krüll Gruppe nahmen die Filialen Rostock, Lüneburg und der FordStore Hamburg-Altona an der Studie teil. Alle drei Standorte konnten sich im deutschlandweiten Ranking in den Top Ten platzieren.

 

Für den Erfolg machen die Filialleiter vor allem den starken Teamgeist und die guten Arbeitsbedingungen verantwortlich. „Das Entscheidende ist, allen Mitarbeitern entsprechend Wertschätzung entgegenzubringen, zuzuhören und sie in Entscheidungen einzubinden“, sagt Frank Niemann, Filialleiter in Rostock. Daniel Schlingehof, verantwortlich für die Filiale in Lüneburg bestätigt: „Wir schaffen ein ‚Wir-Gefühl‘. Jeder Mitarbeiter ist ein Teil des Teams. Nur wer gern zur Arbeit geht, gibt 100 Prozent und kann erfolgreich sein“. Auch für Filialleiter Denis Gohl im FordStore Hamburg-Altona ist der wertschätzende Umgang mit den Mitarbeitern entscheidend für die gute Arbeitsatmosphäre und verspricht: „Wir werden unsere sehr ‚menschliche‘ Personalarbeit auch 2021 fortsetzen. Gerade in Corona-Zeiten ist der verstärkte persönliche Kontakt zu jedem Einzelnen sehr wichtig, auch mit Blick auf die familiäre Situation“.

 

„Die Geschäftsführung freut sich, im nächsten Jahr mit weiteren Filialen an der Studie teilzunehmen und ist sich sicher, wieder beste Ergebnisse zu erzielen“, sagt Michael Babick, Sprecher der Geschäftsführung der Krüll Gruppe.

 

Hamburg, 11.12.2020

 

Datei-Downloads:

 

Studie zeigt: Krüll gehört zu Deutschlands attraktivsten Autohaus Arbeitgebern

 

Mit der Eröffnung des neuen Service- und Teilevertriebszentrums Mitte Oktober 2019 hat der erste Bauabschnitt eines der größten Bauprojekte der Krüll Unternehmensgeschichte seinen Abschluss gefunden. Das neue Service-Zentrum an der Ruhrstraße in Hamburg Altona bietet aktuell Deutschlands modernste Karosseriearbeitsplätze für die Instandsetzung von ultrahochfesten Stählen, Aluminium, Magnesium bis hin zu Karbon-Kunststoffen. Daneben befindet sich ein hochmoderner Werkstattbereich für PKWs, Nutzfahrzeuge und ab sofort auch Wohnmobile. Dazu gehören unter anderem fünf Direktannahmeplätze und ein großzügiger Empfangsbereich. Auch die professionelle Betreuung der E-Mobilität von morgen hat hier ihren Platz, inklusive Ladestationen für Elektrofahrzeuge auf dem Betriebsgelände. Das erweiterte Angebot, kürzere Wartezeiten, und eine schnellere Abwicklung begeistert die Kunden. Auf beste Qualität zu fairen Preisen dürfen sich Ford- und Opel-Kunden ebenso freuen wie Fahrer anderer Marken, die natürlich gleichermaßen den exzellenten Service in Anspruch nehmen können.

„Mit dem neuen Service-Zentrum stärken wir nicht nur unseren Standort, sondern bieten unseren Kunden auch alle Annehmlichkeiten einer modernen automobilen Dienstleistungswelt“, sagt Michael Babick, Sprecher der Krüll Geschäftsführung. „Wir danken allen Kunden, die in der Neu- und Umbauphase soviel Geduld bewiesen haben.“

Mit angesagten Räumlichkeiten und jeglichen technischen Raffinessen kann auch das neue Teilevertriebszentrum (TVZ) aufwarten. Von hier aus wird ab sofort die gesamte Logistik der Ersatzteilversorgung in Norddeutschland gesteuert.

Der exklusive Ford Store präsentiert weiterhin an der Ruhrstraße 63 die breite Palette der Ford PKWs und Nutzfahrzeuge. Insgesamt 53 Mitarbeiter sind in Altona im Verkauf, und Service gerne für die Kunden da.

Hamburg, 05.11.2019

Datei-Downloads:

PM_Neues Service- und Teilezentrum eröffnet

Das neue Servicezentrum ist eröffnet

Die Krüll Unternehmensgruppe kann auf eine äußerst erfolgreiche Partnerschaft mit der Marke Citroën und ein rundes Jubiläum zurückblicken. Nachdem im Jahr 2005 Citroën am Standort Rostock in der Dierkower Allee 3 erstmals in das Markenportfolio der Krüll Gruppe aufgenommen wurde, startete 2009 auch bei Krüll Harburg am Großmoorbogen 22 der Verkauf der französischen Erfolgsmodelle. 2013 kam als weiterer Citroën Standort auch noch Krüll Bergedorf am Curslacker Neuer Deich 2-14 hinzu.

 

Das 10-jährige Jubiläum in Harburg wird mit zahlreichen Angeboten an allen Citroën Standorten gefeiert. So läuft aktuell eine große Tageszulassungs-Aktion mit erheblichen Preisnachlässen für die Citroën Aircross-Modelle. Dabei kostet zum Beispiel der kompakte C3 Aircross Pure Tech mit 81 kW (110 PS)* nur 18.390 Euro statt 23.460 Euro. Das ist eine Preisersparnis von satten 5.070 Euro! Insgesamt rund 50 C3 Aircross-Modelle mit unterschiedlichen Ausstattungsvarianten, Farben und Motorisierungen stehen zur Auswahl.

 

Auch der neue Kompakt-SUV C5 Aircross wird zu Jubiläumspreisen präsentiert, in diesem Fall zu extrem günstigen Full-Service Leasing-Konditionen, die Wartung und Verschleiß beinhalten. Für jeden Bedarf kann ein individuelles Angebot erstellt werden.

 

„Bei unserer großen Auswahl an Citroën Jubiläumsangeboten findet jeder seinen Traumwagen zum günstigen Preis“, sagt Denis Gohl, Filialleiter von Krüll Harburg. „Wir laden alle Interessierten herzlich ein, sich bei einer Probefahrt von den tollen Citroën Modellen zu überzeugen.“

 

*Kraftstoffverbrauch C3 Aircross Pure Tech mit Schaltgetriebe, 81 kW (110 PS) in l/100 km: 5,4 (innerorts), 4,4 (außerorts), 4,8 (kombiniert); CO2-Emissionen (kombiniert): 109 g/km. CO2-Effizienzklasse: B.

 

Über Krüll:
Mit 9 eigenen Automobilhäusern und 50 Partnerbetrieben ist die Krüll Gruppe eine der größten Autohandelsgruppen Deutschlands sowie einer der bundesweit größten Händler für Modelle der Marken Ford, Volvo, Jaguar und Land Rover. Zugleich ist das Unternehmen Vertragspartner von Opel, Citroën, Honda und Nissan. Insgesamt besuchen jährlich rund 100.000 Kunden Betriebe der Krüll Gruppe. Die hohe Zufriedenheit der Kunden belegen regelmäßige Auszeichnungen von Fachzeitschriften und Herstellern. Das 1934 gegründete Traditionsunternehmen mit Stammsitz in Hamburg beschäftigt über 500 Mitarbeiter.

 

Hamburg, 21.05.2019

 

Datei-Downloads:

 

PM_10_Jahre_Citroen_Harburg

 

 

Auch in Corona-Zeiten ist das Engagement für die Ausbildung des eigenen Nachwuchses für die Krüll-Gruppe eine Herzensangelegenheit. Zum 1. August 2021 beginnen 38 Berufseinsteiger ihre Ausbildung an den Krüll Standorten, davon 17 in den kaufmännischen und 21 in den gewerblichen Bereichen.

 

Das traditionsreiche Familienunternehmen ist aktuell in 3 Bundesländern mit 8 Autohäusern in Hamburg-Altona (2x), Bahrenfeld, Harburg, Bergedorf, Sasel, Lüneburg und Rostock vertreten. Dazu kommt der Polestar Space in der Hamburger Innenstadt, ein innovativer Ausstellungsraum für die neue Elektromarke.

 

Die Krüll Gruppe ist eine der größten Autohandelsgruppen Deutschlands und konnte zuletzt trotz der belastenden Coronakrise zum fünften Mal in Folge einen Rekordumsatz erzielen. Als einer der bundesweit größten Händler für Modelle der Marken Ford, Volvo, Jaguar und Land Rover ist Krüll hervorragend aufgestellt. Zugleich ist das Unternehmen Vertragspartner von Polestar, LEVC, Opel, Citroën, Toyota und Nissan. Aufgrund der starken Bedeutung des Teile- und Zubehör-Geschäftes gibt es in Hamburg-Altona ein eigenes Ford Teilevertriebszentrum.

 

Eine fundierte Ausbildung an allen Standorten hat für Krüll seit jeher einen sehr hohen Stellenwert. Die Nachwuchsförderung ist ein wesentlicher Aspekt der Unternehmensphilosophie, um eigenes Potential im Bereich der Fachkräfte aufbauen zu können. Dazu gehört auch die stetige Schulung und Qualifizierung der Mitarbeiter.

 

Das Ausbildungsspektrum erstreckt sich von den Automobilkaufleuten – auch mit begleitendem Bachelor-Studium – über Bürokaufleute, Kfz-Mechatroniker und Fachkräfte für Lagerlogistik. Ein durchdachter Ausbildungsplan ermöglicht den Berufsanwärtern einen über die einzelnen Bereiche hinausgehenden Ein- und Weitblick der Möglichkeiten innerhalb der Unternehmensgruppe.

 

Hamburg, 03.08.2021

Datei-Downloads:

Karriere-Start bei der Krüll-Gruppe!

 

Bei Krüll Altona an der Ruhrstraße 63 hat mit dem Umbau des Gebrauchtwagenbereiches der letzte Bauabschnitt der umfangreichen Modernisierungsmaßnahmen begonnen. Zuvor wurden der Werkstattbereich, die Nutzfahrzeugausstellung und das Teilevertriebszentrum erneuert.

 

Die neue Gebrauchtwagenausstellung entsteht auf 1.500 Quadratmetern Grundfläche, wovon 800 Quadratmeter überdacht sind. So kann fast der komplette Gebrauchtwagenbestand von 80 Fahrzeugen aller Alters- und Preisklassen und Marken zu jeder Jahreszeit und bei jedem Wetter in Ruhe besichtigt werden. Zu den Neuerungen zählen auch fünf Ladesäulen für Elektrofahrzeuge und ein moderner, klimatisierter Pavillon für das bewährte Verkaufsteam. Neben einem modern gestalteten Parkraum mit ausreichend Plätzen erwarten die Besucher zudem neue Fahrradstellplätze. Die Baumaßnahmen werden voraussichtlich im Herbst 2021 abgeschlossen sein.

 

Für eventuelle Unannehmlichkeiten durch die laufenden Bauarbeiten bittet Krüll um Verständnis. Denn auch während der Bauphase läuft der Verkauf weiter. Dabei wird der aktuelle Gebrauchtwagenbestand zu radikal reduzierten Umbaupreisen angeboten. Wer jetzt ein Umbauschnäppchen machen möchte, sollte sich beeilen. Alle Angebote gelten nur solange der Vorrat reicht.

 

Auch wer sein Auto zu einem guten Preis verkaufen möchte, ist bei Krüll genau richtig. Die Krüll Gebrauchtwagenspezialisten bieten einen Ankauf aller Marken und Modelle ohne jede Kaufverpflichtung seitens des Kunden. Dies gilt auch für ältere Modelle mit hoher Laufleistung.

 

Hamburg, 20.07.2021

 

Datei-Downloads:

 

Umbauschnäppchen bei Krüll Altona!

 

 

Die Krüll Gruppe, eine der größten deutschen Autohandelsgruppen, steigerte im Ende August abgelaufenen Geschäftsjahr 2019/2020 zum fünften Mal in Folge den Umsatz aus eigener Kraft über die bestehenden Standorte in Hamburg, Niedersachsen, Mecklenburg-Vorpommern und Hessen. Im Vergleich zum Rekordumsatz des Vorjahreszeitraums konnte nochmals ein Plus von fast 3,5% erzielt werden. Damit erreichte das Hamburger Familienunternehmen einen Gesamtumsatz von € 388 Mio. Das Ergebnis ist umso beachtlicher, da die Aktivitäten in Darmstadt (Hessen) bereits im laufenden Geschäftsjahr, aufgrund eines auslaufenden Mietverhältnisses und fehlender räumlicher Alternativen, eingestellt wurden.

Nachdem in den Vorjahren schon ausgezeichnete wirtschaftliche Ergebnisse erreicht wurden, rechnet Michael Babick, Sprecher der Krüll Geschäftsführung, nach Bewertung der vorläufigen Zahlen für das Geschäftsjahr 2019/2020 trotz der belastenden Coronakrise mit einem guten Ergebnis. Besonders das Aftersales-Geschäft, aber auch die anderen Sparten der von der Gruppe vertretenen Marken haben sich im starken Wettbewerbsumfeld wieder gut behauptet. Detailzahlen wird die Gruppe nach Vorlage der Jahresabschlüsse aller Gesellschaften zum Jahreswechsel veröffentlichen.

In das neue Geschäftsjahr gehen die beiden Krüll Geschäftsführer Karsten Lorenzen und Michael Babick nachdenklich optimistisch. „Wir werden uns den Herausforderungen rund um das Thema Corona mit den vielen Unbekannten tagtäglich stellen, mit dem Kernziel, dass unsere Mitarbeiter-/innen und Kunden gesund bleiben. Mit der bisherigen Strategie fahren wir sehr erfolgreich. Wirtschaftliches Ziel ist natürlich, die positiven Ergebnisse der letzten Geschäftsjahre auch im neuen Geschäftsjahr, trotz der bekannten Widrigkeiten im Markt, auf ein ähnliches Niveau zu bringen“ erklären sie.

Über Krüll:
Mit 8 eigenen Automobilhäusern und 50 Partnerbetrieben ist die Krüll Gruppe eine der größten Autohandelsgruppen Deutschlands sowie einer der bundesweit größten Händler für Modelle der Marken Ford, Volvo, Jaguar und Land Rover. Zugleich ist das Unternehmen Vertragspartner von Opel, Citroën, Honda und Nissan. Insgesamt besuchen jährlich rund 105.000 Kunden Betriebe der Krüll Gruppe. Die hohe Zufriedenheit der Kunden belegen regelmäßige Auszeichnungen von Fachzeitschriften und Herstellern. Das 1934 gegründete Traditionsunternehmen mit Stammsitz in Hamburg beschäftigt über 510 Mitarbeiter.

Hamburg, 01.09.2020

Datei-Downloads:

PM Krüll Gruppe weiter auf Rekordfahrt

Michael Babick und Karsten Lorenzen, Geschäftsführer der Krüll Gruppe

Vor 85 Jahren begann der Aufstieg der Krüll Gruppe von einem Ford Autohaus in Hamburg-Altona zu einer der größten Autohandelsgruppen Deutschlands mit neun Standorten in vier Bundesländern und einer der bundesweit größten Händler für Modelle der Marken Ford, Volvo, Jaguar und Land Rover. Außerdem ist Krüll Vertragspartner von Opel, Citroën, Honda und Nissan.

 

Das Firmenjubiläum wird mit zahlreichen Angeboten gebührend gefeiert. Unter dem Motto „Krüll lässt was springen!“ dürfen sich die Kunden noch bis zum 23. September 2019 auf zahlreiche Jubiläumsangebote freuen. So präsentieren die Ford Filialen in Altona, Bergedorf, Sasel, Lüneburg, Rostock und Darmstadt diverse Modelle zu besonders günstigen Finanzierungskonditionen ohne Anzahlung.

 

Zum Beispiel die Bestseller Ford Fiesta Trend* mit Tageszulassung für nur 149,- Euro monatlich und Ford C-MAX Cool&Connect* mit Tageszulassung für nur 199,- Euro monatlich. Der Ford Kuga Cool&Connect* ist sogar mit 0% Finanzierung schon für 179,- Euro monatlich erhältlich.

 

Beste Gelegenheit, die Ford-Angebote zu erkunden, bietet sich am Samstag, dem 21. September 2019. An diesem Aktionstag laden die Ford Filialen von 10.00 bis 16.00 Uhr bei kleinen Snacks und erfrischenden Getränken zur ausführlichen Besichtigung, Beratung und Probefahrt (nach vorheriger Terminabsprache) ein.

 

* Kraftstoffverbrauch Ford Fiesta Trend 5-Türer, 1.1 l, 52 kW (70 PS) in l/100 km: 6,7 (innerorts), 4,4 (außerorts), 5,3 (kombiniert); CO2-Emissionen (kombiniert): 120 g/km. CO2-Effizienzklasse: C. Ford C-MAX Cool&Connect, 1.0 l, 92 kW (125 PS) in l/100 km: 6,8 (innerorts), 5,2 (außerorts), 5,8 (kombiniert); CO2-Emissionen (kombiniert): 131 g/km. CO2-Effizienzklasse: B. Ford Kuga Cool&Connect, 1.5 l, 88 kW (120 PS) in l/100 km: 9,1 (innerorts), 6,2 (außerorts), 7,2 (kombiniert); CO2-Emissionen (kombiniert): 164 g/km. CO2-Effizienzklasse: C.

 

Über Krüll:
Mit 9 eigenen Automobilhäusern und 50 Partnerbetrieben ist die Krüll Gruppe eine der größten Autohandelsgruppen Deutschlands sowie einer der bundesweit größten Händler für Modelle der Marken Ford, Volvo, Jaguar und Land Rover. Zugleich ist das Unternehmen Vertragspartner von Opel, Citroën, Honda und Nissan. Insgesamt besuchen jährlich rund 105.000 Kunden Betriebe der Krüll Gruppe. Die hohe Zufriedenheit der Kunden belegen regelmäßige Auszeichnungen von Fachzeitschriften und Herstellern. Das 1934 gegründete Traditionsunternehmen mit Stammsitz in Hamburg
beschäftigt über 550 Mitarbeiter.

 

Hamburg, 02.09.2019

 

Datei-Downloads:

 

PM_Jubiläumsangebote_Ford

 

 

Weit über 800 Besucher feierten am 26. Oktober bei einem „Rooftop Grill & Chill Event“ den Abschluss der Umbau- und Erweiterungsmaßnahmen im Krüll Volvo Autohaus an der Ruhrstraße in Hamburg-Altona.

 

Innerhalb eines halben Jahres wurden diverse Bauprojekte umgesetzt, die den Kunden deutlich mehr Annehmlichkeiten bieten. So wurde die Nutzungsfläche im Außenbereich großzügig erweitert und bietet jetzt mehr Stellplätze und ausreichend Kundenparkplätze.

 

Der Gebrauchtwagenbereich wurde auf einer Fläche von rund 700 Quadratmetern überdacht und erstrahlt im neuen Lichtdesign, sodass nun fast der komplette Gebrauchtwagenbestand zu jeder Jahreszeit und bei jedem Wetter in Ruhe besichtigt werden kann. Für die Gebrauchtwagenkunden und -interessenten sind zudem direkt vor Ort in der Gebrauchtwagenausstellung zentrale Verkäuferarbeitsplätze eingerichtet worden.

 

Mit dem Neubau eines Werkstattnebengebäudes mit fünf modernen Arbeitsplätzen kann die Wartezeit bei der Vergabe von Werkstattterminen nun erheblich verkürzt werden. Das bedeutet auch kurze Wege für die Mitarbeiter und einen höheren Werkstattdurchlauf.

 

Ein besonderes Highlight der Baumaßnahmen ist die Installation von neun E-Ladestationen für Elektro- und Hybridfahrzeuge, mit denen sich Krüll Volvo auf die automobile Zukunft vorbereitet hat.

 

Für eine bessere Erreichbarkeit des Autohauses sorgt eine zusätzliche dritte Einfahrt, mit der die Zufahrt zum Volvo Gelände auch von der Leunastraße aus erfolgen kann. Zum Abschluss der Arbeiten wurde ein neuer 7,5 Meter hoher Volvo Pylon im aktuellen Design gesetzt.

 

Hamburg, 07.11.2019

 

Datei-Downloads:

PM_Krüll Volvo Standort an der Ruhrstraße in neuem Glanz

 

Feierlicher Abschluss der Umbau- und Erweiterungsmaßnahmen im Krüll Volvo Zentrum Altona

 

Probefahrt anfragen

Für Informationen zu den Polestar Modellen klicken Sie bitte hier.

Wir werden uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung setzen um den Termin zu bestätigen. Bis dahin ist dieser nicht verbindlich.

* Pflichtfeld

Gebrauchtwagenankauf

Sie möchten Ihr gebrauchtes Auto zu einem sehr guten Preis verkaufen? Dann sind Sie bei uns genau richtig!

Unabhängig davon, ob Sie einen Gebrauchtwagen oder Neuwagen erwerben möchten. Bieten Sie uns jedes Modell an, bei Bedarf ist auch eine Barauszahlung möglich. Unsere Spezialisten werden mit Ihnen Kontakt aufnehmen und Ihr Fahrzeug auf Basis des Ist-Zustands und aktueller Marktdaten vergleichbarer Modelle neutral bewerten.

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.

Schlüsselnummer

Die Schlüsselnummer in den Zulassungsbescheinigungen I und II (früher: Fahrzeugschein) gibt Hersteller, Typ und Klasse eines Fahrzeugs an.
Quelle: Wikipedia

* Pflichtfeld

Kontakt aufnehmen

Wir werden uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung setzen um den Termin zu bestätigen. Bis dahin ist dieser nicht verbindlich.

* Pflichtfeld

Werkstatttermin vereinbaren

Hier gehts zur Online-Terminvergabe für Volvo-Kunden

Volvo-Altona >

Volvo-Bergedorf >

Volvo-Harburg >

Volvo-Sasel >

Volvo-Lüneburg >

Wir werden uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung setzen um den Termin zu bestätigen. Bis dahin ist dieser nicht verbindlich.

* Pflichtfeld