+++ +++

Unsere Pressemitteilungen

Mit der Eröffnung des neuen Service- und Teilevertriebszentrums Mitte Oktober 2019 hat der erste Bauabschnitt eines der größten Bauprojekte der Krüll Unternehmensgeschichte seinen Abschluss gefunden. Das neue Service-Zentrum an der Ruhrstraße in Hamburg Altona bietet aktuell Deutschlands modernste Karosseriearbeitsplätze für die Instandsetzung von ultrahochfesten Stählen, Aluminium, Magnesium bis hin zu Karbon-Kunststoffen. Daneben befindet sich ein hochmoderner Werkstattbereich für PKWs, Nutzfahrzeuge und ab sofort auch Wohnmobile. Dazu gehören unter anderem fünf Direktannahmeplätze und ein großzügiger Empfangsbereich. Auch die professionelle Betreuung der E-Mobilität von morgen hat hier ihren Platz, inklusive Ladestationen für Elektrofahrzeuge auf dem Betriebsgelände. Das erweiterte Angebot, kürzere Wartezeiten, und eine schnellere Abwicklung begeistert die Kunden. Auf beste Qualität zu fairen Preisen dürfen sich Ford- und Opel-Kunden ebenso freuen wie Fahrer anderer Marken, die natürlich gleichermaßen den exzellenten Service in Anspruch nehmen können.

 

„Mit dem neuen Service-Zentrum stärken wir nicht nur unseren Standort, sondern bieten unseren Kunden auch alle Annehmlichkeiten einer modernen automobilen Dienstleistungswelt“, sagt Michael Babick, Sprecher der Krüll Geschäftsführung. „Wir danken allen Kunden, die in der Neu- und Umbauphase soviel Geduld bewiesen haben.“

 

Mit angesagten Räumlichkeiten und jeglichen technischen Raffinessen kann auch das neue Teilevertriebszentrum (TVZ) aufwarten. Von hier aus wird ab sofort die gesamte Logistik der Ersatzteilversorgung in Norddeutschland gesteuert.

 

Der exklusive Ford Store präsentiert weiterhin an der Ruhrstraße 63 die breite Palette der Ford PKWs und Nutzfahrzeuge. Insgesamt 53 Mitarbeiter sind in Altona im Verkauf, und Service gerne für die Kunden da.

 

Hamburg, 05.11.2019

 

Datei-Downloads:

PM_Neues Service- und Teilezentrum eröffnet

 

Das neue Servicezentrum ist eröffnet

 

Die Krüll Gruppe, eine der größten deutschen Autohandelsgruppen, steigerte im Ende August abgelaufenen Geschäftsjahr 2018/2019 zum vierten Mal in Folge den Umsatz aus eigener Kraft über die bestehenden Standorte in Hamburg, Niedersachsen, Mecklenburg-Vorpommern und Hessen. Im Vergleich zum Rekordumsatz des Vorjahreszeitraums konnte nochmals ein Plus von 5,0% erzielt werden. Damit erreichte das Hamburger Familienunternehmen einen Gesamtumsatz von € 375 Mio.

Nachdem in den Vorjahren schon ausgezeichnete wirtschaftliche Ergebnisse erreicht wurden, rechnet Michael Babick, Sprecher der Krüll Geschäftsführung, nach Bewertung der vorläufigen Zahlen für das Geschäftsjahr 2018/2019 mit einer nochmaligen Verbesserung. Fast alle Sparten bei den acht von der Gruppe vertretenen Marken haben sich im starken Wettbewerbsumfeld gut behauptet. Stolz ist Babick auch, dass aufgrund der sehr guten Entwicklung 25 neue Arbeitsplätze in der Gruppe geschaffen wurden. Detailzahlen wird die Gruppe nach Vorlage der Jahresabschlüsse aller Gesellschaften zum Jahreswechsel veröffentlichen.

In das neue Geschäftsjahr gehen die beiden Krüll Geschäftsführer Karsten Lorenzen und Michael Babick vorsichtig optimistisch. „Ziel sei ganz klar, die positiven wirtschaftlichen Ergebnisse der letzten Geschäftsjahre in der Gruppe auch im neuen Geschäftsjahr, stabil zu halten. Erschwert wird diese Situation durch die weiterhin starken Bauaktivitäten an zahlreichen Standorten die zu Einschränkungen führen, aber auch durch die Veränderungen im operativen Handelsgeschäft, welche sich ertragsmindernd auswirken werden“, erklären sie.

Über Krüll:
Mit 9 eigenen Automobilhäusern und 50 Partnerbetrieben ist die Krüll Gruppe eine der größten Autohandelsgruppen Deutschlands sowie einer der bundesweit größten Händler für Modelle der Marken Ford, Volvo, Jaguar und Land Rover. Zugleich ist das Unternehmen Vertragspartner von Opel, Citroën, Honda und Nissan. Insgesamt besuchen jährlich rund 105.000 Kunden Betriebe der Krüll Gruppe. Die hohe Zufriedenheit der Kunden belegen regelmäßige Auszeichnungen von Fachzeitschriften und Herstellern. Das 1934 gegründete Traditionsunternehmen mit Stammsitz in Hamburg beschäftigt über 550 Mitarbeiter.

Hamburg, 03.09.2019

Datei-Downloads:

PM_Neuer_Rekordumsatz

Krüll Geschäftsführer Karsten Lorenzen und Michael Babick

Die letzten Jahre waren für die Krüll Gruppe ein Grund zur Freude. Dreimal hintereinander konnte ein Rekordumsatz erzielt werden. Dies schlägt sich nicht nur in steigenden Mitarbeiterzahlen nieder, sondern auch die Anzahl der Ausbildungsstellen konnte deutlich gesteigert werden.

 

Mit 46 Berufseinsteigern begannen am 1. August 2019 soviele wie noch nie ihre Ausbildung an den Krüll Standorten in Hamburg, Lüneburg, Rostock und Darmstadt. Dies beweist, dass das Engagement für die Ausbildung des eigenen Nachwuchses für die Krüll Gruppe auch in diesem Jahr wieder eine Herzensangelegenheit ist.

 

Das traditionsreiche Familienunternehmen ist aktuell in 4 Bundesländern mit 9 Autohäusern in Hamburg-Altona (2x), Bahrenfeld, Harburg, Bergedorf, Sasel, Lüneburg, Rostock und Darmstadt vertreten. Die Krüll Gruppe ist eine der größten Autohandelsgruppen Deutschlands sowie einer der bundesweit größten Händler für Modelle der Marken Ford, Volvo, Jaguar und Land Rover. Zugleich ist das Unternehmen Vertragspartner von Opel, Citroën, Honda und Nissan. Aufgrund der starken Bedeutung des Teile- und Zubehör-Geschäftes gibt es in Darmstadt und Hamburg-Altona je ein eigenes Ford Teilevertriebszentrum. Zur Zeit werden an der Ruhrstraße in Hamburg mehrere Millionen Euro investiert, um ein neues hochmodernes Teilevertriebszentrum und ein Service-Zentrum der Zukunft zu bauen. Dazu zählen ein Werkstatt-Servicebereich inklusive einer Prüfstraße für die Hauptuntersuchung, ein Fahrzeugaufbereitungszentrum und ein kundenfreundlicher Gebrauchtwagen-Verkaufsbereich. Die Inbetriebnahme erster Teilabschnitte erfolgt im September 2019.

 

Eine fundierte Ausbildung an allen Standorten hat für Krüll seit jeher einen sehr hohen Stellenwert. Die Nachwuchsförderung ist ein wesentlicher Aspekt der Unternehmensphilosophie, um eigenes Potential im Bereich der Fachkräfte aufbauen zu können. Dazu gehört auch die stetige Schulung und Qualifizierung der Mitarbeiter.

 

Das Ausbildungsspektrum erstreckt sich von den Automobilkaufleuten – auch mit begleitendem Bachelor-Studium – über Bürokaufleute, Kfz-Mechatroniker und Fachkräfte für Lagerlogistik. Ein durchdachter Ausbildungsplan ermöglicht den Berufsanwärtern einen über die einzelnen Bereiche hinausgehenden Ein- und Weitblick der Möglichkeiten innerhalb der Unternehmensgruppe.

 

Hamburg, 13.08.2019

 

Datei-Downloads:

 

PM_Kruell_Azubis_2019

 

Für die Krüll Unternehmensgruppe ist der Neubau des Service-Zentrums in der Ruhrstraße ein entscheidender Schritt in die automobile Zukunft. Mit dem Richtfest im kleinen Kreis am 27. März hat das Großprojekt einen wichtigen Meilenstein erreicht.

 

Die Neu- und Umbaumaßnahmen, in die Krüll rund sieben Millionen Euro investiert, umfassen einen Werkstatt-Servicebereich inklusive einer Prüfstraße für die Hauptuntersuchung, ein Fahrzeugaufbereitungszentrum, einen kundenfreundlicher Gebrauchtwagen-Verkaufsbereich sowie ein neues Teilevertriebszentrum (TVZ), von dem aus künftig die gesamte Logistik der Ersatzteilversorgung gesteuert wird.

 

Zum Werkstattbereich gehört neben fünf Direktannahmeplätzen für PKWs und Nutzfahrzeuge sowie einem großzügigen Empfangsbereich auch die professionelle Betreuung der E-Mobilität von morgen, inklusive Ladestationen für Elekrofahrzeuge auf dem Betriebsgelände. Im neuen Karosseriezentrum können künftig sowohl Stahlelemente als auch Aluminium und Carbon bearbeitet werden. Das erweiterte Angebot, kürzere Wartezeiten, eine schnellere Abwicklung und mehr Transparenz versprechen eine noch größere Kundenzufriedenheit.

 

„Mit dem neuen Service-Zentrum stärken wir nicht nur unseren Standort, sondern bieten unseren Kunden auch alle Annehmlichkeiten einer modernen Dienstleistungswelt“, sagt Michael Babick, Geschäftsführer der Krüll Gruppe. „Wir freuen uns, den ersten Bauabschnitt in wenigen Monaten einweihen zu können.“

 

Zu den Teilabschnitten, die dann als erste eröffnet werden, gehören die Werkstatt, die Nutzfahrzeugausstellung und das Teilevertriebszentrum. Während der Bauphase läuft der Betrieb uneingeschränkt weiter, sodass der gewohnte Service aufrechterhalten werden kann.

 

Hamburg, 04.04.2019

 

Datei-Downloads:

 

PM_Service_Zentrum_Richtfest

 

Richtfest Krüll Service-Zentrum

 

Weit über 800 Besucher feierten am 26. Oktober bei einem „Rooftop Grill & Chill Event“ den Abschluss der Umbau- und Erweiterungsmaßnahmen im Krüll Volvo Autohaus an der Ruhrstraße in Hamburg-Altona.

 

Innerhalb eines halben Jahres wurden diverse Bauprojekte umgesetzt, die den Kunden deutlich mehr Annehmlichkeiten bieten. So wurde die Nutzungsfläche im Außenbereich großzügig erweitert und bietet jetzt mehr Stellplätze und ausreichend Kundenparkplätze.

 

Der Gebrauchtwagenbereich wurde auf einer Fläche von rund 700 Quadratmetern überdacht und erstrahlt im neuen Lichtdesign, sodass nun fast der komplette Gebrauchtwagenbestand zu jeder Jahreszeit und bei jedem Wetter in Ruhe besichtigt werden kann. Für die Gebrauchtwagenkunden und -interessenten sind zudem direkt vor Ort in der Gebrauchtwagenausstellung zentrale Verkäuferarbeitsplätze eingerichtet worden.

 

Mit dem Neubau eines Werkstattnebengebäudes mit fünf modernen Arbeitsplätzen kann die Wartezeit bei der Vergabe von Werkstattterminen nun erheblich verkürzt werden. Das bedeutet auch kurze Wege für die Mitarbeiter und einen höheren Werkstattdurchlauf.

 

Ein besonderes Highlight der Baumaßnahmen ist die Installation von neun E-Ladestationen für Elektro- und Hybridfahrzeuge, mit denen sich Krüll Volvo auf die automobile Zukunft vorbereitet hat.

 

Für eine bessere Erreichbarkeit des Autohauses sorgt eine zusätzliche dritte Einfahrt, mit der die Zufahrt zum Volvo Gelände auch von der Leunastraße aus erfolgen kann. Zum Abschluss der Arbeiten wurde ein neuer 7,5 Meter hoher Volvo Pylon im aktuellen Design gesetzt.

 

Hamburg, 07.11.2019

 

Datei-Downloads:

PM_Krüll Volvo Standort an der Ruhrstraße in neuem Glanz

 

Feierlicher Abschluss der Umbau- und Erweiterungsmaßnahmen im Krüll Volvo Zentrum Altona

 

Vor 85 Jahren begann der Aufstieg der Krüll Gruppe von einem Ford Autohaus in Hamburg-Altona zu einer der größten Autohandelsgruppen Deutschlands mit neun Standorten in vier Bundesländern und einer der bundesweit größten Händler für Modelle der Marken Ford, Volvo, Jaguar und Land Rover. Außerdem ist Krüll Vertragspartner von Opel, Citroën, Honda und Nissan.

 

Das Firmenjubiläum wird mit zahlreichen Angeboten gebührend gefeiert. Unter dem Motto „Krüll lässt was springen!“ dürfen sich die Kunden noch bis zum 23. September 2019 auf zahlreiche Jubiläumsangebote freuen. So präsentieren die Ford Filialen in Altona, Bergedorf, Sasel, Lüneburg, Rostock und Darmstadt diverse Modelle zu besonders günstigen Finanzierungskonditionen ohne Anzahlung.

 

Zum Beispiel die Bestseller Ford Fiesta Trend* mit Tageszulassung für nur 149,- Euro monatlich und Ford C-MAX Cool&Connect* mit Tageszulassung für nur 199,- Euro monatlich. Der Ford Kuga Cool&Connect* ist sogar mit 0% Finanzierung schon für 179,- Euro monatlich erhältlich.

 

Beste Gelegenheit, die Ford-Angebote zu erkunden, bietet sich am Samstag, dem 21. September 2019. An diesem Aktionstag laden die Ford Filialen von 10.00 bis 16.00 Uhr bei kleinen Snacks und erfrischenden Getränken zur ausführlichen Besichtigung, Beratung und Probefahrt (nach vorheriger Terminabsprache) ein.

 

* Kraftstoffverbrauch Ford Fiesta Trend 5-Türer, 1.1 l, 52 kW (70 PS) in l/100 km: 6,7 (innerorts), 4,4 (außerorts), 5,3 (kombiniert); CO2-Emissionen (kombiniert): 120 g/km. CO2-Effizienzklasse: C. Ford C-MAX Cool&Connect, 1.0 l, 92 kW (125 PS) in l/100 km: 6,8 (innerorts), 5,2 (außerorts), 5,8 (kombiniert); CO2-Emissionen (kombiniert): 131 g/km. CO2-Effizienzklasse: B. Ford Kuga Cool&Connect, 1.5 l, 88 kW (120 PS) in l/100 km: 9,1 (innerorts), 6,2 (außerorts), 7,2 (kombiniert); CO2-Emissionen (kombiniert): 164 g/km. CO2-Effizienzklasse: C.

 

Über Krüll:
Mit 9 eigenen Automobilhäusern und 50 Partnerbetrieben ist die Krüll Gruppe eine der größten Autohandelsgruppen Deutschlands sowie einer der bundesweit größten Händler für Modelle der Marken Ford, Volvo, Jaguar und Land Rover. Zugleich ist das Unternehmen Vertragspartner von Opel, Citroën, Honda und Nissan. Insgesamt besuchen jährlich rund 105.000 Kunden Betriebe der Krüll Gruppe. Die hohe Zufriedenheit der Kunden belegen regelmäßige Auszeichnungen von Fachzeitschriften und Herstellern. Das 1934 gegründete Traditionsunternehmen mit Stammsitz in Hamburg
beschäftigt über 550 Mitarbeiter.

 

Hamburg, 02.09.2019

 

Datei-Downloads:

 

PM_Jubiläumsangebote_Ford

 

 

Die Krüll Unternehmensgruppe kann auf eine äußerst erfolgreiche Partnerschaft mit der Marke Citroën und ein rundes Jubiläum zurückblicken. Nachdem im Jahr 2005 Citroën am Standort Rostock in der Dierkower Allee 3 erstmals in das Markenportfolio der Krüll Gruppe aufgenommen wurde, startete 2009 auch bei Krüll Harburg am Großmoorbogen 22 der Verkauf der französischen Erfolgsmodelle. 2013 kam als weiterer Citroën Standort auch noch Krüll Bergedorf am Curslacker Neuer Deich 2-14 hinzu.

 

Das 10-jährige Jubiläum in Harburg wird mit zahlreichen Angeboten an allen Citroën Standorten gefeiert. So läuft aktuell eine große Tageszulassungs-Aktion mit erheblichen Preisnachlässen für die Citroën Aircross-Modelle. Dabei kostet zum Beispiel der kompakte C3 Aircross Pure Tech mit 81 kW (110 PS)* nur 18.390 Euro statt 23.460 Euro. Das ist eine Preisersparnis von satten 5.070 Euro! Insgesamt rund 50 C3 Aircross-Modelle mit unterschiedlichen Ausstattungsvarianten, Farben und Motorisierungen stehen zur Auswahl.

 

Auch der neue Kompakt-SUV C5 Aircross wird zu Jubiläumspreisen präsentiert, in diesem Fall zu extrem günstigen Full-Service Leasing-Konditionen, die Wartung und Verschleiß beinhalten. Für jeden Bedarf kann ein individuelles Angebot erstellt werden.

 

„Bei unserer großen Auswahl an Citroën Jubiläumsangeboten findet jeder seinen Traumwagen zum günstigen Preis“, sagt Denis Gohl, Filialleiter von Krüll Harburg. „Wir laden alle Interessierten herzlich ein, sich bei einer Probefahrt von den tollen Citroën Modellen zu überzeugen.“

 

*Kraftstoffverbrauch C3 Aircross Pure Tech mit Schaltgetriebe, 81 kW (110 PS) in l/100 km: 5,4 (innerorts), 4,4 (außerorts), 4,8 (kombiniert); CO2-Emissionen (kombiniert): 109 g/km. CO2-Effizienzklasse: B.

 

Über Krüll:
Mit 9 eigenen Automobilhäusern und 50 Partnerbetrieben ist die Krüll Gruppe eine der größten Autohandelsgruppen Deutschlands sowie einer der bundesweit größten Händler für Modelle der Marken Ford, Volvo, Jaguar und Land Rover. Zugleich ist das Unternehmen Vertragspartner von Opel, Citroën, Honda und Nissan. Insgesamt besuchen jährlich rund 100.000 Kunden Betriebe der Krüll Gruppe. Die hohe Zufriedenheit der Kunden belegen regelmäßige Auszeichnungen von Fachzeitschriften und Herstellern. Das 1934 gegründete Traditionsunternehmen mit Stammsitz in Hamburg beschäftigt über 500 Mitarbeiter.

 

Hamburg, 21.05.2019

 

Datei-Downloads:

 

PM_10_Jahre_Citroen_Harburg

 

 

Probefahrt anfragen

Wir werden uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung setzen um den Termin zu bestätigen. Bis dahin ist dieser nicht verbindlich.

* Pflichtfeld

Senden
Senden
Senden
Senden
Senden
Senden
Senden
Senden

Gebrauchtwagenankauf

Sie möchten Ihr gebrauchtes Auto zu einem sehr guten Preis verkaufen? Dann sind Sie bei uns genau richtig!

Unabhängig davon, ob Sie einen Gebrauchtwagen oder Neuwagen erwerben möchten. Bieten Sie uns jedes Modell an, bei Bedarf ist auch eine Barauszahlung möglich. Unsere Spezialisten werden mit Ihnen Kontakt aufnehmen und Ihr Fahrzeug auf Basis des Ist-Zustands und aktueller Marktdaten vergleichbarer Modelle neutral bewerten.

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.

Schlüsselnummer

Die Schlüsselnummer in den Zulassungsbescheinigungen I und II (früher: Fahrzeugschein) gibt Hersteller, Typ und Klasse eines Fahrzeugs an.
Quelle: Wikipedia

* Pflichtfeld

Kontakt aufnehmen

Wir werden uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung setzen um den Termin zu bestätigen. Bis dahin ist dieser nicht verbindlich.

* Pflichtfeld

Senden
Senden
Senden
Senden
Senden
Senden
Senden
Senden

Werkstatttermin vereinbaren

Hier gehts zur Online-Terminvergabe für Volvo-Kunden

Volvo-Altona >

Volvo-Bergedorf >

Volvo-Harburg >

Volvo-Sasel >

Volvo-Lüneburg >

Wir werden uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung setzen um den Termin zu bestätigen. Bis dahin ist dieser nicht verbindlich.

* Pflichtfeld

Senden
Senden
Senden
Senden
Senden
Senden
Senden